Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

einfachVersichert e.U.
GF: Mag. Susanne Bleim, MSc
1050 Wien, Margaretenstraße 153/30
T 0677-624 279 99
[email protected]
www.einfachversichert.at

Der Datenschutz ist uns als Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten ein wichtiges Anliegen. Wir versichern Ihnen daher, dass wir Ihre persönlichen Daten unter Beachtung des Grundsatzes von „Treu und Glauben“ und nur zu den nachstehend angeführten Zwecken verarbeiten. Wir bestätigen Ihnen außerdem, dass wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben, um Ihre Daten zu schützen und unsere Pflichten nach der DSGVO und dem Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 zu erfüllen.

Im Sinne der Art.13 ff DSGVO möchten wir Ihnen nachstehende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre damit im Zusammenhang stehenden Rechte erteile.

Information zur Datenverarbeitung gemäß Art 13 DSGVO

Zweck: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient der Sicherstellung der Beratung  und Vermittlung  in Versicherungsangelegenheiten und von Bausparverträgen sowie zur Optimierung  und Verbesserung der Nutzererfahrung und der Benutzerfreundlichkeit unserer Website, weiters dem Online-Targeting.  Sie ist zur Vorbereitung und den Abschluss von Versicherungsverträgen sowie für die Mitwirkung bei der Verwaltung und Erfüllung, insbesondere im Schadensfall, erforderlich und in den Vorschriften des Maklergesetzes und der Gewerbeordnung verankert. Die Verarbeitung dient der Kunden- und Interessentenverwaltung sowie der  Kunden- und Interessentenbetreuung.

Rechtsgrundlage: Die Datenverarbeitung beruht auf Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung, dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen um Anfragen beantworten zu können, der Wahrung unserer berechtigten Interessen und zur Erfüllung unserer rechtlichen und vertraglichen Verpflichtungen bzw. zur Wahrung rechtlicher Interessen von einfachVersichert. Sie erfolgt auf Basis Versicherungsmaklervertrag/Vollmacht, der gesetzliche Grundlagen sowie  gegebenenfalls Ihrer Einwilligungserklärung.

Datenkategorien: Stammdaten / Kontaktdaten (wie Name, Adresse, Emailadresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Geschlecht, Staatsangehörigkeit), Legitimationsdaten (Ausweisdaten, Fahrzeugkennzeichen, Polizzennummer), Finanzdaten/Kontodaten (Bankdaten, Vermögen), Daten zum Beratungs- bzw. Vertragsverhältnis (wie Vollmacht, Beratungsprotokolle, Wünsche und Bedürfnisse), Risikodaten (wie Daten zum KFZ oder Haushalt), Versicherungsvertragsdaten, Schadensdaten, Dokumentationsdaten (behördliche Protokolle, Gutachten, Urteile), Gesundheitsdaten (Daten aus Krankenunterlagen, soweit eine Einwilligungserklärung vorliegt), sonstige personenbezogene Daten (Hobbies, Sondergefahren etc.)

Quelle der Daten: In der Regel verarbeiten wir jene Daten von Ihnen, die wir von Ihnen direkt erhalten haben, etwa im Zuge und Rahmen eines Beratungsgesprächs, des Versicherungsantrages, einer Leistungsmeldung oder einer Anfrage Ihrerseits.

Speicherdauer: Soweit wir mit Ihnen in einer Vertragsbeziehung stehen, bleiben die von uns erfassten Daten unter Beachtung sämtlicher technischer und organisatorischer Schutzmaßnahmen gespeichert. Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Produktberatung und den damit verbundenen Nachweispflichten nicht mehr erforderlich sind. Sollte die Vertragsbeziehung mit Ihnen aufgelöst werden, werden personenbezogene Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten sowie die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z.B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre betragen können, gelöscht.

Empfängerkategorien: Für unsere Tätigkeit und um unsere geschäftlichen Pflichten zu erfüllen, ist es unerlässlich, Ihre Daten an geeignete Empfänger weiterzuleiten. Das sind:  Versicherungsunternehmen, Bausparkasse, Auftragsverarbeiter (wie Berechnungsplattformen, IT-Dienstleister,  Marketingunternehmen), Schadenregulierer,  sonstige Dienstleister des Verantwortlichen wie bspw. Steuerberater oder ggf. Rechtsanwalt, Behörden, etc.

Bereitstellung des Onlineangebotes: Um unser Onlineangebot sicher und effizient bereitstellen zu können, nehmen wir die Leistungen von Webhosting-Anbietern in Anspruch. Die Webhosting-Leistungen umfassen auch den Versand, den Empfang sowie die Speicherung von E-Mails. Zu diesen Zwecken können wir Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen in Anspruch nehmen.

Die bei der Bereitstellung des Hostingangebotes verarbeiteten Daten umfassen Angaben von den Nutzern unseres Onlineangebotes, die bei der Nutzung und der Kommunikation anfallen. Hierzu gehören regelmäßig die IP-Adresse, die notwendig ist, um die Inhalte von Onlineangeboten an Browser ausliefern zu können, Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen und alle innerhalb unseres Onlineangebotes getätigten Eingaben), sowie beim E-Mail Versand die Adressen der Empfänger und  Absender als auch weitere Informationen betreffend den E-Mailversand (z.B. die beteiligten Provider) sowie die Inhalte der jeweiligen E-Mails.

Der Webhostinganbieter erhebt Daten zu jedem Zugriff auf den Server (soge.Serverlogfiles). Zu den Serverlogfiles können die Adresse und Name der abgerufenen Webseiten und Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmengen, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browserinfo, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und im Regelfall IP-Adressen und der anfragende Provider gehören. Die Serverlogfiles können zum einen zu Zwecken der Sicherheit eingesetzt werden, z.B., um eine Überlastung der Server zu vermeiden (insbesondere im Fall von missbräuchlichen Angriffen, sogenannten DDoS-Attacken) und zum anderen, um die Auslastung der Server und ihre Stabilität sicherzustellen.

Wir setzen ein “Content-Delivery-Network” (CDN) ein. Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte eines Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Programm-Skripte, mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server schneller und sicherer ausgeliefert werden können. Dienstanbieter: Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA; Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO); Website: https://www.cloudflare.com; Datenschutzerklärung: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/

Die Datenverarbeitung bei der Bereitstellung des Onlineangebotes beruht auf Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung, dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie der Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Plugins: Wir binden in unser Onlineangebot Google Fonts ein, die vom Google Server bezogen werden, sofern Sie dem Einsatz zugestimmt haben. Wir beziehen diesen Dienst zum Zwecke einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriften und Symbolen im Hinblick auf Aktualität und Ladezeiten, deren einheitliche Darstellung und Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Beschränkungen. Dem Anbieter der Schriftarten wird die IP-Adresse des Nutzers mitgeteilt, damit die Schriftarten im Browser des Nutzers zur Verfügung gestellt werden können. Darüber hinaus werden technische Daten (Spracheinstellungen, Bildschirmauflösung, Betriebssystem, verwendete Hardware) übermittelt, die für die Bereitstellung der Schriften in Abhängigkeit von den verwendeten Geräten und der technischen Umgebung notwendig sind. Die Nutzung von Google WebFonts erfolgt auf Basis unserer berechtigten Interessen. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO); Website: https://fonts.google.com/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Einsatz von Cookies auf der Website: Wie die meisten Websites benutzen auch wir Cookies, um Ihr Online-Erlebnis laufend zu verbessern und den Erfolg unserer Werbekampagnen zu messen. Wenn Sie auf “Alle akzeptieren” auf unserem Cookie-Banner (Real Cookie Banner) klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und ähnlicher Technologien zu. Neben Cookies die technisch notwendig für die Funktionalität unserer Website sind werden auch Cookies für Analyse-, Marketingzwecke gesetzt. Die Datenverarbeitung kann auf Basis berechtigtes Interesse erfolgen oder mit Ihrer Einwilligung, welche bei Cookies, die personenbezogene Daten beinhalten bzw. die Privatsphäre berühren, vorab eingeholt wird. Die Daten werden nicht nur von uns sondern auch von Drittanbietern verarbeitet. Der Datenverarbeitung können Sie in den individuellen Privatsphäre-Einstellungen widersprechen. Sie können auch nur in essenzielle Services einwilligen und Ihre Einwilligung in der Datenschutzerklärung zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen. Über einen Link im Cookie-Banner haben Sie die Möglichkeit, weitere Informationen über die einzelnen Cookies zu erhalten.

Cookies zur Webanalyse: Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) sofern Sie der Cookie-Nutzung zugestimmt haben.  Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Webanalyse dient der Auswertung der Besucherströme unserer Website und kann Verhalten, Interessen oder demographische Informationen zu den Besuchern, wie z.B. das Alter oder das Geschlecht, als pseudonyme Werte umfassen. Mit Hilfe der Reichweitenanalyse können wir z.B. erkennen, zu welcher Zeit unser Onlineangebot oder dessen Funktionen oder Inhalte am häufigsten genutzt werden oder zur Wiederverwendung einladen. Ebenso können wir nachvollziehen, welche Bereiche der Optimierung bedürfen. Neben der Webanalyse können wir auch Testverfahren einsetzen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Onlineangebotes oder seiner Bestandteile zu testen und optimieren. Hierbei werden keine Klardaten, wie z.B. Namen oder E-Mail-Adressen, gespeichert. Die IP-Adresse der Nutzer wird standardmäßig gekürzt und es werden pseudonyme Profile mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräte erstellt. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics ist unser berechtigtes Interesse an der Auswertung der Website und Analyse der Useraktivitäten.

Für Websitebesucher, die nicht möchten, dass ihre Daten in Google Analytics verwendet werden, wurde das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics entwickelt. Das entsprechende Browser-Plugin finden Sie unter: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de“>http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Cookies für Online-Marketing: Wir nutzen das Onlinemarketingverfahren Google “AdWords”, um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B., in Suchergebnissen, auf Webseiten, etc.), damit sie Nutzern angezeigt werden, die ein mutmaßliches Interesse an den Anzeigen haben. Ferner messen wir die Conversion der Anzeigen. Wir erfahren jedoch nur die anonyme Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem sog “Conversion-Tracking-Tag” versehenen Seite weitergeleitet wurden. Zusätzlich nutzen wir die Remarketing-Funktion von Google um auf Werbeplätzen anderer Websites gezielte Werbung ausspielen Wir selbst erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer identifizieren lassen. Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Datenschutzerklärung von Google für weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchs-möglichkeiten: https://policies.google.com/privacy. Weitere Informationen zur Arten der Verarbeitung sowie der verarbeiteten Daten: https://privacy.google.com/businesses/adsservices.

Wir möchten Ihnen noch mitteilen bzw. Sie darauf hinweisen, dass Sie als betroffene Person im Sinne der DSGVO das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Berichtigung, Datenminimierung und Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch haben.

Ein Widerspruchsrecht besteht dann, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aus unserem berechtigten Interesse verarbeiten und Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind. Das Widerspruchsrecht können Sie jedenfalls auch dann geltend machen, wenn wir Ihre Daten für die Direktwerbung verarbeiten und Sie mit dieser Verarbeitung zu Werbezwecken nicht mehr einverstanden sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den oben angeführten Verantwortlichen. Wir weisen außerdem darauf hin, dass Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde) zusteht, sollten Sie der Annahme sein, dass eine Datenschutzverletzung unsererseits erfolgt ist.

Für Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Menü