Begräbniskosten-Versicherungen
Vergleich Österreich

Lassen Sie Ihre Liebsten mit schönen Erinnerungen zurück und nicht mit Geldsorgen

Mit der Begräbniskostenversicherung wissen Sie, dass die hohen Kosten für die Beerdigung nicht zur finanziellen Belastung für Ihrer Liebsten und Angehörigen werden.

Die Begräbniskostenversicherung, auch Sterbeversicherung genannt, garantiert Ihnen, dass im Todesfall ein von Ihnen festgelegter Geldbetrag für die Bestattung zur Verfügung steht. In der Mehrzahl der Fälle geht die finanzielle Vorsorge darüber hinaus und viele legen fest, dass auch die Geldmittel für die Grabpflege und Grabinstandhaltung durch die Sterbeversicherung gedeckt sind.

Holen Sie sich Ihren Versicherungs-Vergleich

  • Vergleich mit Prämien und Leistungsübersicht
  • Individuelle Versicherungssumme
  • Mit und ohne Gesundheitsfragen
  • Günstige Prämien
  • Einfacher Abschluss

Begräbniskostenversicherung – Ihre individuelle Vergleichsberechnung von einfachVersichert

  • Geben Sie uns bekannt, wie viel Sie für die Begräbniskosten sowie für die Grabpflege und Grabinstandhaltung vorsorgen möchten.
  • Sie erhalten von uns unverbindlich Ihren ganz persönlichen Preis-Leistungs-Vergleich für Ihre Begräbniskostenversicherung mit den besten Versicherern in Österreich.

  • Schließen Sie die gewünschte Begräbniskostenversicherung direkt bei einfachVersichert ab. Damit haben Sie Ihre Angehörigen gegen die finanziellen Belastungen abgesichert und selbst das Begräbnis und die Zeit danach geregelt.
  • Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage von einfachVersichert verarbeitet.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
telefonische-Beratung

Wieso Sie einfachVersichert wählen sollten

Als vollständig unabhängiger Versicherungsmakler sind wir nicht an einen einzelnen Versicherer gebunden sondern arbeiten mit den großen und kleinen Versicherungen in Österreich zusammen. Das bedeutet für Sie, dass Sie von uns einen echten, transparenten Preis-Leistungs-Vergleich erhalten, damit Sie die beste Vorsorge finden.
Und unser Service ist für Sie kostenlos.

Wenn Sie für Ihre Begräbniskosten persönlich aufkommen wollen –
Die Leistungen im Überblick

Entlastung der Familie

Der Versicherer garantiert Ihnen einen lebenslangen Versicherungsschutz und damit einen bestimmten Auszahlungsbetrag in Ihrem Todesfall. Mit dieser Vorsorge haben Sie die Gewissheit, Ihren letzten Weg ohne finanzielle Belastungen für Ihre Liebsten und Angehörigen zu gestalten.

Absicherung der laufenden Kosten der Grabpflege

In der Mehrzahl der Fälle geht die finanzielle Vorsorge darüber hinaus. Sie können vereinbaren, dass auch die Geldmittel für die laufende Grabpflege und Grabinstandhaltung durch die Versicherung gedeckt sind.

Sterbeversicherung ohne Wartezeit

Wählen Sie eine Sterbeversicherung mit Gesundheitsprüfung, dann besteht voller Versicherungsschutz ab dem ersten Tag. Das bedeutet: Die gewählte Versicherungssumme wird im Fall der Fälle ab dem ersten Tag in voller Höhe ausbezahlt.

Sterbeversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Der Verzicht auf Gesundheitsfragen bedeutet für Sie eine garantierte Aufnahme und macht den Abschluss einer Begräbniskostenvorsorge besonders einfach. In diesem Fall leistet der Versicherer sofort bei Unfalltod. Voller Versicherungsschutz besteht nach Ablauf einer Wartezeit.

Rasche Auszahlung des vereinbarten Geldbetrags

Die Begräbniskostenvorsorge lässt sich so gestalten, dass die Leistung daraus nicht in die Verlassenschaft fällt und daher umgehend zur Begleichung der Kosten zur Verfügung steht.

Auszahlung an einen Angehörigen oder an ein von Ihnen gewähltes Bestattungsunternehmen

Ihre Angehörigen, eine Vertrauensperson oder ein von Ihnen im Vorfeld ausgewählter Bestatter erhält von Ihnen das Recht, die Leistung aus der Begräbniskostenvorsorge zu beziehen. So hat jeder die Möglichkeit, ob alleinstehend oder mit Familie, vorzusorgen und das Begräbnis ganz nach den individuellen Wünschen zu gestalten.

Weltweite Organisation und Kostenübernahme von Überführungen

Der Versicherer ersetzt die Kosten, die durch die Rückholung vom Sterbeort im Ausland nach Österreich entstehen, und übernimmt im Regelfall auch die Organisation.

Begrenzte Zahlungsdauer

Sie zahlen die Prämie nicht lebenslang. Es ist Ihre Entscheidung, wie lange Sie ansparen. Mit einer kurzen Spardauer können Sie finanzielle Mehrbelastung im Alter vermeiden. Oder Sie zahlen die gesamte Prämie gleich zu Beginn.

Anspruch auf Gewinnbeteiligung

Die erwirtschaftete Gewinnbeteiligung erhöht entweder automatisch den garantierten Auszahlungsbetrag oder reduziert die zu zahlende Prämienhöhe.

Doppelte Auszahlung bis 3-fache Auszahlung bei Unfalltod

Bei einigen Versicherungen können Sie zusätzlich vereinbaren, dass bei Unfalltod der vereinbarte Geldbetrag zweifach oder sogar dreifach ausbezahlt wird. Diese Zusatzvereinbarung gilt maximal bis zum Ende der vereinbarten Prämienzahlungsdauer.

Wie viel kostet es, eine Begräbniskostenvorsorge in Kraft zu setzen?

Die meisten Versicherer bieten eine Mindestprämie von EUR 20,–

Ihre individuellen Kosten sind abhängig vom garantierten Auszahlungsbetrag, Ihrem Alter und der Anzahl an Jahren über die Sie Beiträge zahlen möchten. Ob eine Gesundheitsprüfung stattfindet oder die Dauer der eventuellen Wartezeit bis zum Wirksamwerden des vollen Versicherungsschutzes hat keinen Einfluss auf die Prämienhöhe.

Wer braucht eine Sterbegeldversicherung?

Jeder braucht eine Vorsorge für die Begräbniskosten

Aber wer denkt schon gerne daran! Es sei denn, es gab gerade im Familienkreis einen Todesfall. Dann hört man von den hohen Kosten, die auf die Hinterbliebenen zukommen. Für Grabstelle, Sarg, Anzeigen, die Bestattung, Blumengestecke usw. kommen schnell fünfstellige Beträge zusammen.

Grundsätzlich gilt in Österreich Bestattungspflicht, deren Umsetzung ist in den Bestattungsgesetzen der Bundesländer geregelt. Der Gesetzgeber verpflichtet die nächsten Angehörigen zur „Obsorge für die Bestattung“. Das heißt, sie müssen sämtliche Kosten in Zusammenhang mit der Beerdigung und einer eventuell notwendigen Überführung übernehmen. Sollte das Vermögen aus dem Nachlass dafür nicht ausreichen, müssen Ihre Angehörigen aus eigener Tasche dafür aufkommen. Ist ihnen das nicht möglich, findet eine „Sozialbestattung“ statt.

Haben Sie noch nicht vorgesorgt und möchten Sie Ihre Angehörigen von dieser finanziellen Last befreien, dann ist die Sterbegeldversicherung das richtige Produkt für Sie. Dann haben Sie sofort oder, falls Sie eine Sterbeversicherung ohne Gesundheitsfragen wählen, spätestens nach Ablauf der Wartezeit volle Sicherheit, egal, wie viel Sie bis dahin zur Seite gelegt haben. Ihre Familie und Angehörigen brauchen sich über die Bezahlung der Begräbniskosten nicht mehr den Kopf zerbrechen.

Haben Sie bereits Geld für das Begräbnis angespart, dann können Sie dieses auf einmal in die Sterbegeldversicherung einzahlen und dadurch fix für die Bestattung weglegen. Der vorgesehene Betrag fällt nicht in die Verlassenschaft und wird nicht für die Tilgung anderer Kosten herangezogen.

Die Begräbniskostenversicherung sorgt nicht nur für die finanzielle Entlastung, sondern regelt noch viel mehr:

  • Der vorgesehene Geldbetrag fällt nicht in die Verlassenschaft und ist sofort verfügbar.
  • Die laufenden Kosten der Grabpflege können ebenfalls abgesichert werden.
  • Der Abschluss der Begräbniskostenversicherung ist ein guter Anlass, um anschließend auch gleich die Art des Begräbnisses und die gesamte Organisation festzulegen.
  • Die Überführungskosten aus dem Ausland für ein Begräbnis in Österreich sind ebenfalls versichert.
Menü

Wir nutzen Cookies, um unser Service zu verbessern. Mit Nutzung unserer Website akzeptieren Sie Cookies. Mehr