Katzenkrankenversicherung

Die Versicherung, die Ihre Tierarztrechnungen zahlt

Mit der Katzenkrankenversicherung können Sie Verletzungen und Krankheitsfälle Ihrer Samtpfote viel beruhigter angehen, da Sie immer die Sicherheit haben, dass Ihre Katze jede notwendige Behandlung erhält, um rasch wieder gesund zu werden. Die Katzenversicherung kommt aber auch für die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen wie Floh- und Zeckenprophylaxe auf sowie für die Impfungen.

Katzenkrankenversicherung

Der Angebots-Vergleich der Katzenkrankenversicherung von einfachVersichert

Preis-Leistungs-Empfehlung

Helvetia PetCare

Helvetia PetCare Komfort Katzenkrankenversicherung

  • 80 % Kostenübernahme
  • Freie Tierarzt- und Klinikwahl
  • Impfungen, Zahnprophylaxe
Einstiegsprämie
monatlich

€ 24,90

ab 2 Katzen
€ 22,41
ab 5 Katzen
€ 21,17

Helvetia PetCare-Katze Komfort

jährlicher Versicherungsschutz
unbegrenzt

kein Limit je Versicherungsfall

Helvetia Katzenkrankenversicherung

Leistungen bei Krankheit, Unfall und Vorsorge

PetCare Komfort
Ambulante und stationäre Behandlung von Krankheiten und Unfallfolgen
Diagnostik wie Röntgen, Labor, Ultraschall, EKG, CT, MRT
Medikamente (Arzneimittel)
Operationen, Nachbehandlungen
Kosten für Unterbringung/Verpflegung bei Operationen für max.15 Tage
Kastration KatzeEUR 80,-
Kastration KaterEUR 50,-
Impfungen, Wurmkuren, Floh- und Zeckenmittel, Zahnprophylaxe, GesundheitscheckEUR 100,-
Reiseservice, z. B. Infos über Einreise-, Quarantäne-, Impfbestimmungen im Ausland
Unterbringungskosten ab 2 bis 30 Tage bei Spitals- oder Rehaaufenthalt des Tierhalters EUR 5,- pro Tag
Vertragshinweise

Katzenkrankenversicherung

PetCare Komfort
Freie Tierarzt- und Klinikwahl
Selbstbehalt20 %
Auslandsschutz4 Monate
Wartezeit (entfällt bei Unfall)3 Monate
Prämienanpassung4 % pro Jahr
Kündigungsmöglichkeitjährlich
Versicherungs-Bedingungen mit dem verbindlichen und vollständigen InhaltBedingungen Helvetia
Produktinfo Helvetia KatzenkrankenversicherungInfoblatt Helvetia
Was nicht versichert ist

Die wichtigsten Ausschlüsse sind:
 
Krankheiten und Unfälle, Behandlung chronischer Erkrankungen oder angeborener Fehlentwicklungen, die vor Vertragsbeginn bereits vorhanden waren
Krankheiten, die angeboren oder erblich bedingt sind bzw. auf entwicklungsbedingten Anomalien beruhen
Krankheiten, die infolge einer unterlassenen vorgeschriebenen Impfung auftreten
Chirurgische Eingriffe, die der Herstellung des jeweiligen Rassestandards dienen und ästhetischen Charakter haben
nicht notwendige oder nicht zweckmäßige tierärztliche Behandlungen
Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden bei Heilmaßnahmen
Online Abschluss »
Helvetia PetCare

Helvetia PetCare Basis Katzenkrankenversicherung

  • 80 % Kostenübernahme
  • Freie Tierarzt- und Klinikwahl
Einstiegsprämie
monatlich

€ 16,50

ab 2 Katzen
€ 14,85
ab 5 Katzen
€ 14,03

Helvetia PetCare-Katze Basis

jährlicher Versicherungsschutz
EUR 2.000,-

kein Limit je Versicherungsfall

Helvetia Katzenkrankenversicherung

Leistungen bei Krankheit und Unfall

PetCare Basis
Ambulante und stationäre Behandlung von Krankheiten und Unfallfolgen
Diagnostik wie Röntgen, Labor, Ultraschall, EKG, CT, MRT
Medikamente (Arzneimittel)
Operationen, Nachbehandlungen
Kosten für Unterbringung/Verpflegung bei Operationen für max.15 Tage
Reiseservice, z. B. Infos über Einreise-, Quarantäne-, Impfbestimmungen im Ausland
Vertragshinweise

Katzenkrankenversicherung

PetCare Basis
Freie Tierarzt- und Klinikwahl
Selbstbehalt20 %
Auslandsschutz4 Monate
Wartezeit (entfällt bei Unfall)3 Monate
Prämienanpassung4 % pro Jahr
Kündigungsmöglichkeitjährlich
Versicherungs-Bedingungen mit dem verbindlichen und vollständigen InhaltBedingungen Helvetia
Produktinfo Helvetia KatzenkrankenversicherungInfoblatt Helvetia
Was nicht versichert ist

Die wichtigsten Ausschlüsse sind:
 
Krankheiten und Unfälle, Behandlung chronischer Erkrankungen oder angeborener Fehlentwicklungen, die vor Vertragsbeginn bereits vorhanden waren
Krankheiten, die angeboren oder erblich bedingt sind bzw. auf entwicklungsbedingten Anomalien beruhen
Krankheiten, die infolge einer unterlassenen vorgeschriebenen Impfung auftreten
Chirurgische Eingriffe, die der Herstellung des jeweiligen Rassestandards dienen und ästhetischen Charakter haben
nicht notwendige oder nicht zweckmäßige tierärztliche Behandlungen
Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden bei Heilmaßnahmen
Online Abschluss »
Allianz Petplan

Allianz Petplan-1800 Katzenkrankenversicherung

  • 80 % Kostenübernahme
  • Freie Tierarzt- und Klinikwahl
  • Komplementäre Behandlungen

Einstiegsprämie
monatlich

bis 1 Jahr: € 15,36
1 Jahr: € 16,13
2 Jahre: € 16,93
3 Jahre: € 17,78
4 Jahre: € 18,67
5 Jahre: € 19,60

Allianz Petplan-Katze 1800

jährlicher Versicherungsschutz
EUR 1.800,-

Limit je Versicherungsfall:
EUR 450,– pro Ereignis ohne Operation
EUR 900,– pro Ereignis mit Operation

Helvetia Katzenkrankenversicherung

Leistungen bei Krankheit und Unfall

Petplan-Katze 1800
Ambulante und stationäre Behandlung von Krankheiten und Unfallfolgen
Operationen und Nachbehandlung
Medizinisch notwendigen Diagnostik
Medikamente (Arzneimittel)
Komplementäre Behandlungen wie Akupunktur, Homöopathie, Laser-, Magnetfeld-, Neuraltherapie
Kastration aus therapeutischen Gründen
Vertragshinweise

Katzenkrankenversicherung

Petplan-Katze 1800
Freie Tierarzt- und Klinikwahl
Selbstbehalt20 %
Europaschutz mit Petplan Plus: Zusatzprämie € 1,58 monatlich3 bis 30 Tage
Wartezeit bei Krankheiten und Vergiftungen30 Tage
Wartezeit bei Krebs-, Autoimmunerkrankungen, Allergien, Kastrationen90 Tage
Prämienanpassunggemäß Verbraucherpreisindex
Kündigungsmöglichkeitjährlich
Versicherungs-Bedingungen mit dem verbindlichen und vollständigen Inhalt Bedingungen Allianz Petplan
Produktinfo Allianz KatzenkrankenversicherungIPID Allianz
Was nicht versichert ist

Die wichtigsten Ausschlüsse sind:
 
Schäden durch Kriege, innere Unruhen und Terror
Schäden durch Kernenergie
Schäden, die bereits aufgrund eines anderen bestehenden Versicherungsverhältnisses ersetzt wurden
Schäden die aufgrund vorsätzlicher, grober Fahrlässigkeit (Leinenpflicht) herbeigeführt wurden
Krankheiten und Unfälle die schon vor Versicherungsbeginn vorhanden waren
Erblich oder genetisch bedingte Fehler
Kosten, wenn Ihre Ursachen vor Beginn des Vertrages gegeben waren
Kosten, die im Zusammenhang mit der Zucht stehen
Schäden, die aufgrund von Epidemien entstanden sind
Online Abschluss »

Wieso Ihre Samtpfote eine Katzenversicherung braucht

In 42 % der österreichischen Haushalte leben Katzen. Damit sind sie das beliebteste Haustier. Katzen verursachen viel geringere Kosten als Hunde. Die monatlichen Ausgaben für Futter, Katzenstreu und Spielsachen sind überschaubar. Probleme treten nur auf, wenn die Katze wegen Krankheit, Verletzung oder Unfall zum Tierarzt muss. Dann kann auch ein kleiner Tiger große Tierarztrechnungen verursachen und das komplette Haushaltsbudget auf den Kopf stellen. Zu den häufigsten Katzenkrankheiten zählen unter anderem Katzendiabetes, Schilddrüsenüberfunktion, Tumore, chronische Niereninsuffizienz, Bauchfellentzündungen, Zahnprobleme und Milbenbefall.

Stellen Sie sich vor, Ihre Katze wird unbemerkt krank. Erst ein Routine-Check-up bringt die Krankheit zum Vorschein. Der Tierarzt stellt fest, dass Ihre Samtpfote an Krebs erkrankt ist. Um das Leben Ihrer Katze zu retten, ist dringend eine Operation notwendig, bei der das Krebsgeschwür entfernt wird. Sie müssen von heute auf morgen EUR 1.300,– für die Operation und die Nachbehandlungen aufbringen. Eine Krankenversicherung für Ihre Katze würde für die anstehenden Tierarztrechnungen aufkommen.

Besonders gefährdet sind Freigänger. Katzen lieben es, durch die Nachbarschaft zu streifen und ihren Lieblingsbeschäftigungen wie Jagen und Klettern nachzugehen. Dabei sind sie vielen Gefahren ausgesetzt. Oft werden stark befahrene Straßen zum Unfallhotspot für Katzen. Aber nicht nur dramatische Unfälle bedrohen Ihre Katze und Ihre finanzielle Situation. Revierkämpfe mit rabiaten Artgenossen oder Begegnungen mit Mardern oder Füchsen können rasch einen Tierarztbesuch nach sich ziehen. Freigänger kommen viel häufiger in Kontakt mit Parasiten, giftigen Pflanzen oder Gegenständen wie rostigen Dosen, die eine große Gefahr darstellen können. Eine Katzenkrankenversicherung nimmt Ihnen die Sorge vor den Tierarztrechnungen.

Krankenversicherung-für-Katzen

Offene Fragen zur Katzenkrankenversicherung?

Wir beraten Sie gerne! Und kennen uns aus.
Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Menü

Wir nutzen Cookies, um unser Service zu verbessern. Mit Nutzung unserer Website akzeptieren Sie Cookies. Mehr